Herzlich Willkommen

A Ceremony of Carols

Der Mensch hat einen Geist in sich, den diese Welt nicht befriedigt.

Matthias Claudius

© Claudius-Ensemble 

Aufführungen des Programms Samstag 17. Dezember 2016 17:00 Uhr Nikolaisaal Potsdam Sonntag, 18. Dezember 2016 17:00 Uhr Dorfkirche Saarmund * Dirigentin: Claudia Jennings
Das Weihnachtsprogramm 2016 bietet zwei besondere musikalische Leckerbissen. Einbettet in die besonderen Klänge keltische Weihnachtsmusik, gespielt von der Harfenistin Tanja Letz aus Berlin, werden selten aufgeführte Werke von Poulenc und Britten präsentiert.
Francis Jean Marcel Poulenc (1899 - 1963) schuf vier besondere Weihnachtsmotetten, die sich durch eine sehr eigene Tonsprache auszeichnen. Im Rahmen des Programmes erklingen O magnum mysterium, Quem vidistis pastores dicite, Videntes stellam und Hodie Christus natus est. A Ceremony of Carols ist ein von Benjamin Britten komponiertes Chorwerk, welches in seiner ursprünglichen Fassung für einen Knabenchor und Harfe geschrieben wurde. Die Uraufführung des Werkes war 1943 in der Wigmore Hall, London.
Herzlich Willkommen Foto: Jan Pauls Fotografie, Berlin