Die Proben des Claudius-Ensembles

Ah, die Natur schuf mich im Grimme!

Sie gab mir nichts als ein schöne Stimme.

Matthias Claudius

© Claudius-Ensemble 

finden jede Woche mittwochs von 19.30 bis 22.00 Uhr statt (außer in den Schulferien). Der Ort der Proben ist der Große Probensaal im

Gebäude des Potsdamer Nikolaisaales (Wilhelm-Staab-Str. 10/11) in der dritten Etage, zu erreichen über den Bühneneingang im

Innenhof.

In der Dortu-, Yorck-, Charlotten- bzw. Wilhelm-Staab-Straße bestehen ausreichend Möglichkeiten zum Parken. Der Nikolaisaal kann mit dem ÖPNV gut erreicht werden (Tram-Linien, Station: Platz der Einheit). Die Wegezeit zum Potsdamer Hauptbahnhof beträgt zu Fuß ca. 10 Minuten.

Die Proben beginnen mit einem etwa 30-minütigen Einsingen durch die Stimmbildnerin. Im wöchentlichen Wechsel werden durch die

Dirigentin Gruppenstimmenbildungen (Sopran, Alt, Tenor, Bass) während des Einsingens durchgeführt.

Während der Probenzeit besteht für alle Sängerinnen und Sänger die Möglichkeit einer Einzelstimmbildung bei der Stimmbildnerin

Susanne Behrens. Darüber hinaus sind separate mit der Stimmbilderin zu vereinbarende Stimmbildungstermine möglich.

Pro Jahr werden 1 bis 2 Probenwochenenden in Potsdam oder in der näheren Umgebung durchgeführt.
Herzlich Willkommen Foto: Jan Pauls Fotografie, Berlin